Review of: Lola Stube

Reviewed by:
Rating:
5
On 17.05.2020
Last modified:17.05.2020

Summary:

20 Euro.

Lola Stube

Öffnungszeiten: Restaurant Pizzeria Lola's Pizza-Stube neben der Tankstelle in Groß Schönebeck (Schorfheide). - Bärbel hat diesen Pin entdeckt. Entdecke (und sammle) deine eigenen Pins bei Pinterest. - Alles über Kinder hat diesen Pin entdeckt. Entdecke (und sammle) deine eigenen Pins bei Pinterest.

Die Moststube strahlt.

- Entdecke das hochwertige Rattan Stubenbett LOLA von BERMBACH Handcrafted ✓ Leichtes & transparentes Design ✓ Schnelle & kostenfreie. So erging und ergeht es mir mit denen an Lola. Gerichte verdorben waren, das weiß ich nicht mehr, wohl aber, dass, als die Herren in Vaters Stube rauchten. Kontakt. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf - wir freuen uns auf Sie! Reservierungen / Allgemeines. Genossenschaft Olma Messen r-believe.com Moststube r-believe.com

Lola Stube Die Märchen von Beedle dem Barden Video

Lola at the restaurant

Lola Stube
Lola Stube Der Versand erfolgt kostengünstig durch unseren Logistikpartner DHL und der Deutschen Post. In der rustikalen Zille-Stube können Sie einen unvergesslichen Alt-Berliner. A pellet canalizzate termostufe e stufe a pellet in maiolica stufe a pellet idro. In den Warenkorb.

Foto: STUBE. Mitte November tauchen bei der einen oder bei dem anderen wohl erste Gedanken bezüglich Weihnachtsgeschenke auf.

Die STUBE empfiehlt Kinder- und Jugendliteratur unter den Christbaum zu legen und dabei auf möglichst neue Werke zurückzugreifen.

Die Buchneuvorstellungen sind aber auch für all jene gedacht, die sich selbst belohnen, die Klassenlektüre attraktiv oder den Bestand der Schul- Bibliothek aktuell halten wollen.

Mitte Jänner, genau zu jenem Zeitpunkt wenn man von all den Jahresrückblicken genug und wieder Lust auf Neues, auf erfrischende Inhalte hat, findet in der STUBE ein Werkstattgespräch mit Elisabeth Steinkellner statt.

Die vielfach bepreiste Autorin wird ihr neues Buch "Papierklavier" vorstellen und über ihr mittlerweile umfangreiches Werk sprechen, das von Bilderbüchern über Lyrikbänden zu Jugendromanen reicht.

Foto: privat. November Ein STUBE-Freitag, der keineswegs als launiges Intermezzo verstanden werden darf: Vielmehr geht es im November um eine vielschichtige Auseinandersetzung mit dem Thema "Menschenrechte" in Kinder- und Jugendliteratur.

Brita Wilfling ist NGO-Expertin und wird gemeinsam mit dem STUBE-Team politische Themen in aktueller Kinder- und Jugendliteratur einordnen und Antworten aus ihren beruflichen Kontexten geben.

November Zu Gast: Nils Mohl und Heinz Janisch Oktober , Nils Mohl verfasst intelligente Drehbücher.

Nils Mohl skriptet Videogames. Nils Mohl hat aktuell zwei Lyrikbände publiziert. Was kann Nils Mohl eigentlich nicht?

Langweilige Gespräche führen. Zu Gast: Susan Kreller 4. September , Nach dem "hitzigen und witzigen" Teil der Buchneuvorstellungen im April lädt das STUBE-Team zum zweiten Durchgang , der dem ersten in Sachen Intermedialität, Abwechslungsreichtum sowie Gattungsvielfalt um nichts nachstehen wird und ein Muss ist für all jene, die wirklich gute Bücher für den Strand einpacken wollen.

Veranstaltungsort: Der STUBE-Freitag findet im Schönbrunner Schlosspark statt. Genauer gesagt auf einer idyllischen Lichtung mit Sitzmöglichkeiten, die am einfachsten über den Eingang "Meidlinger Tor" zu erreichen ist und sich zwischen Linden Allee und Taubenhausallee , nebst dem Rosenwäldchen befindet.

Wie man dort am Besten hinkommt und wie es dort aussieht, wird auf Karte und Foto ersichtlich. Für all jene, die Probleme beim Auffinden des Veranstaltungsortes haben, wurde eine Hotline eingerichtet, die am Freitag, Juni ab 15 Uhr für Auskünfte und im schlimmsten Falle Abholaktionen sorgt.

Wetterlage: Das STUBE-Team hat beschlossen auch bei wechselhaftem Wetter standhaft zu bleiben, mit den angekündigten etwaigen Regenschauern wird situationselastisch umgegangen.

Empfehlenswert ist es sicherlich, sich entsprechend auszurüsten. In einem Werkstattgespräch wird es nicht nur um Vögel, Sommerferien und die Erinnerung an schmerzvolle Ereignisse der Kindheit gehen, sondern vor allem auch um das Schreiben von Literatur, Drehbüchern und anderen Medien.

Das STUBE-Team gratuliert sehr herzlich! Das Werkstattgespräch mit Hannes Wirlinger wird per Video aufgezeichnet und im STUBE-Card-Bereich am Freitag, 5.

Ein STUBE-Freitag, der ganz im Zeichen des Waldes stehen und literarische, Wald-pädagogische, illustratorische und bestimmt sehr individuelle Zugänge zu Forst, Dschungel, Hain, Regenwald und Co.

Mai ab 16 Uhr als Video on demand bereitgestellt. Das STUBE-Team sprengt alle Grenzen und teilt die traditionell im Frühjahr präsentierten Neuvorstellungen ausgewählter Buchnovitäten auf zwei STUBE-Freitage.

Verrückt, oder? Auf "Hitzig und witzig" im April folgt im Juni "Hitzig und spritzig". Denn, was sich reimt ist gut und sich viel Zeit für aktuelle Kinder- und Jugendliteratur zu nehmen sowieso.

Am Freitag, Donnerstags wöchentlich von Stock, Stiege 7. Dabei zeigt sich, dass Märchen-Motive sowie motivische Traditionen einer über die Volksmärchen hinausreichenden Literatur der Romantik nicht nur prägend für die Herausbildung einer spezifischen KJL sind, sondern in unterschiedlichen Varianten auch die moderne KJL immer noch prägen — auch dann, wenn Literatur längst in einem aktiven Austauschprozess mit anderen Medien steht.

Motiv e und Motivgeschichte n der KJL Märchen und Neu-Inszenierung Brunnen, reloaded. Wassermotivik bei Harry Potter 2.

Ballade und Transformation Kinderroman und Intermedialität Wilde Wasser. Adoleszenzroman und Bewegung im Raum 7. Wildes Kind.

Vom Dschungel in die Arena und zurück. Wildes Kind, reloaded. Spannungsliteratur und Zivilisationskritik. Wald und Wolf. Bilderbuch und urbane Wildnis.

Graphic Novel und das Ende der Zeit Zurück in die Zukunft. Die Vorlesung musste ab Mitte März im Online-Format auf Moodle angeboten werden.

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen bzw. In einem abwechslungsreichen Mix aus Lesung und Gespräch mit Heidi Lexe wird sie Einblicke in ihren aktuellen Roman "Elektrische Fische" Carlsen geben, bestimmt aber auch auf ihr preisgekröntes Oeuvre zu sprechen kommen.

März STUBE Schreiben. Sich erproben. Über das Schreiben sprechen: Die Schreibwerkstatt richtet sich an all jene, die literarisches Schreiben für sich selbst, begleitet und in der Gruppe erkunden oder vertiefen wollen.

An all jene, die sich nicht an konkrete Projekte gebunden fühlen, sondern ihre eigenes Schreibpotential ohne Druck erforschen wollen.

Für die Teilnahme sind keine Vorbedingungen , Vorüber-legungen oder Vorarbeiten nötig. Notizen und Ideen dürfen dennoch gerne mitgebracht werden.

Freitag Ab Samstag 9 bis 13 und bis 18 Uhr Schreibwerkstatt für Kaffee und Kuchen in den Pausen am Vor- und Nachmittag ist gesorgt; Mittagspause zur individuellen Gestaltung.

Sonntag 9 bis 15 Uhr Schreibwerkstatt integrierter Mittags-Snack. Wir bitten darum, etwaige Übernachtungen selbst zu organisieren.

Anmeldungen unter stube at stube. März Susan Kreller ist Autorin, übersetzt englischsprachige Kinderlyrik und veröffentlicht Fachbeiträge zur Literatur z.

Ihre Jugendromane erscheinen im Verlag Carlsen. Pirasol war ihr erster Roman für Erwachsene, wunderbar erzählt und ein literarischer Höhepunkt des Jahr Mittwoch, März , Eine Kooperationsveranstaltung von: AKADEMIE am DOM und STUBE.

Ring-Vorlesungen bieten daher nicht nur Studierenden, sondern allen Interessierten die Möglichkeit, am einem aktuellen Diskurs über Kinder- und Jugendliteratur teilzunehmen.

Heidi Lexe STUBE : Supermänner, Merkrekorder, Bingokugeln. Einführung in die intermedialen Funktionszusammenhänge des Auditiven in der KJL Peter Rinnerthaler STUBE : Knarren, Klopfen, Klirren.

Hör-Räume in der Kinder- und Jugendliteratur 7. Iris Gassenbauer freie Germanistin : " Heidi Lexe STUBE : Grammophon und Lauschangriff.

Auditive Aspekte der multimedialen Welt von Harry Potter Anna Stemmann Universtität Bremen : Von Lautmalereien und Pengwörtern. Gezeichnete Töne in Comic und Bilderbuch Felix Giesa Goethe-Universität, Frankfurt a.

Ina Schenker Universtität Bremen : Stimm-Spuren im Kinder- und Jugendhörspiel Alexander Guano und Marion Puhl Hörbücherei des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Österreich : Lesen durch Hören: Leseförderung und literarisches Lernen durch den Einsatz von Hörbüchern anhand der Online-Bibliothek "Buchknacker" 9.

Julia Boog-Kaminski IFK : Stille. Von der Romantik bis in die Gegenwart Claudia Sackl STUBE : Von Tupac bis Poet X. Rhythmus und Rap in aktueller afroamerikanischer Jugendliteratur Panel : Lyrik und Lyrics.

Foto: STUBE Maria Koschny rechts mit Heidi Lexe. Angebunden an eine Ring-Vorlesung an der Universität Wien, in der sich alles um Tonspuren der Kinder- und Jugendliteratur drehen wird, wird sich der STUBE-Freitag im Jänner um einen besonderen Aspekt des Auditiven drehen: Zu Gast wird die Hörbuch- und Synchronsprecherin Maria Koschny sein.

Sie hat nicht nur die Hörbucher zu Suzanne Collins Trilogie "Die Tribute von Panem" eingelesen , sondern auch Jennifer Lawrence in all deren seither erschienen Filmen synchronisiert.

Im Werkstattgespräch wird Maria Koschny darüber berichten, wie Synchronisation funktioniert, welche technsichen Voraussetzungen notwendig und welche Varianten der Sprachmodulation und Körpersounds eingesetzt werden - vom Schrei bis zum Lippenablösegeräusch.

Anhand zahlreicher Film-, Serien- und Hörbuchgbeispiele wird Maria Koschny von ihrem Studio-Alltag erzählen und exklusiv für die STUBE live einen Filmausschnitt performen.

Georg Langenhorst Foto: STUBE. Tobisas Krejtschi Foto: STUBE. Treffpunkt um Diskutieren werden Elisabeth Birnbaum , Direktorin des Österreichischen Katholischen Bibelwerks, Alexandra Hofer , Literarische Kurse und STUBE, und Georg Langenhorst , Autor und Professor an der Theologischen Fakultät der Universität Augsburg.

Moderiert wird das Gespräch von Heidi Lexe. Er wird im zweiten Teil des STUBE-Freitags in einem Werkstattgespräch davon berichten, wie er sich dem Text auf der Bildebene angenähert hat und welche Beziehungen zwischen den Illustrationen und der biblischen Erzählung dabei entstanden sind.

In Kooperation mit dem Deutschen Katholischen Bibelwerk, dem Österreichischen Katholischen Bibelwerk, dem Wiener Dommuseum und dem Katholischen Kinder- und Jugendbuch Preis der Deutschen Bischofskonferenz.

Im November war es wieder einmal so weit, wenn Heidi Lexe, Kathrin Wexberg und Claudia Sackl "Neues erzählen". Ganz konkret wurde über ausgewählte Highlights des Bücher- und Medienherbstes gesprochen:.

Bilderbücher, Kinderromane, Jugenbücher, Sachbücher, Comics, Lyrik, Hörbücher und Filme wurden in einer abwechslungsreichen Präsentation vorgestellt , sodass man rund um den Stephansdom hörte: "Des woa leiwand und a moi wos neichs!

Foto: Anna-Wasilewski. Michael Ende wäre vier Tage nach diesem STUBE-Freitag 90 Jahre alt geworden. Und: Vor 40 Jahren ist Die unendliche Geschichte zum ersten Mal im Verlag Thienemann erschienen: Zwei Erzählebenen werden dabei ineinader verwoben, gesetzt in roter und grüner Schrift und verbunden durch das Buch im Buch Achtung: Metalepse!

Die unendliche Geschichte, ihre Editionsgeschichte und Neu-Illustration standen im Mittelpunkt des STUBE-Freitags , in dessen Rahmen Sebastian Meschenmoser in Österreich exklusiv in der STUBE zu Gast war.

In einem Werkstatt-gespräch sprach er über seine Arbeit an 50 Ölgemälden und Zeichnungen für den Jubiläumsband berichten, mit dem STUBE-Team aber auch über seine Bilderbücher.

November jährt sich der sogenannte Mauerfall zum Das nimmt die STUBE zum Anlass, literarische Darstellungen der DDR in der Kinder- und Jugendliteratur , aber auch die Entwicklungen Ostdeutschlands in den Jahren danach ausführlicher zu betrachten.

Eine Autorin, die davon berichten kann, wie es war in den er-Jahren in der DDR zu leben und darüber zu schreiben, ist Dorit Linke. In einem ersten Teil des STUBE-Freitag wird Dorit Linke in einem Werkstattgespräch über ihre Texte, ihr literarisches Schaffen sowie die politische Aufbruchsstimmung in der DDR während ihrer Jugendjahre berichten und im Anschluss mit dem STUBE-Team über ausgewählte Bücher und Filme der letzten Jahre zum Thema DDR und den Entwicklungen danach diskutieren.

September STUBE Schreiben. Samstag 9 bis 13 und bis 19 Uhr Schreibwerkstatt für Kaffee und Kuchen in den Pausen am Vor- und Nachmittag ist gesorgt; Mittagspause zur individuellen Gestaltung.

September Literatur im Allgemeinen und Kinder- und Jugendliteratur im Besonderen stehen in permanentem Austauschprozess zu medialen Angeboten.

Gemeint sich damit nicht nur Erzählangebote, die in unterschiedlichen medialen Formen präsentiert werden und damit Rückwirkung auf literarische Formen haben, sondern auch Distributions- und Rezeptionsfragen.

Unterschiedlichen Theoriekonzepten von Intermedialität folgend werden in der Vorlesung exemplarisch Aspekte von Adaption und Transformation besprochen, sowie transmediale Erzählformen und Formhybride in den Blick genommen.

Zur Diskussion werden die Wechselwirkung zwischen einzelnen Medien und ihren Präsentationsformen Buch, Film, Theater etc. Von den Lehr- und Wanderjahren zur Intermedialität Harry Potter.

Vom Buch im Buch zum Transmedia Worldbuilding Vom Volksmärchen zum Animationsfilm Operation 5 minus. Der Sturm. Von Shakespeare zur Graphic Novel Vom Roman zur FanFiction und zurück Vom Leben zum Schreiben und zurück.

Poetikvorlesung Nils Mohl Es war einmal Indianerland. Von der Adoleszenz zum Roman Gastvortrag Sonja Loidl Vom Bild zum Buch. Gastvortrag Peter Rinnerthaler Der arme Peter.

Von der Bühne zum Bilderbuch Von A bis Z. Igor Terretz. Wenn man zu Midsommar nicht gerade um einen Baum tanzt oder fasziniert dem Verlauf der Sonne hinterherblickt, bietet es sich an, die langen Tage und das viele natürliche Licht für ausgedehnte Lektürestunden zu nutzen.

Und damit der Wanderrucksack, der Strandkorb oder der Bücher- Koffer nicht zu schwer wird, stellt das STUBE-Team ein feine Auswahl an Highlights aus dem Frühjahrsprogramm zusammen und präsentiert diese, wie gewohnt, locker flockig und zugleich wissenschaftlich fundiert.

Gerri Zotter. Mai bis Mai das sind Tage ohne eine Veranstaltung mit Nils Mohl! Und somit Tage zuviel, empfindet das STUBE-Team. Im Rahmen des STUBE-Freitags wird nicht nur die individuell erlittene Zeitrechnung im Zentrum stehen, sondern auch der literarische, der mediale und der theoretische Blick ins Stundenglas.

Passend dazu wird der ebenfalls lang ersehnte Tagungsband "Time Warp und Taschenuhr. Zeit in der Kinder- und Jugendliteratur" präsentiert und das Wiedersehen mit Nils Mohl in Form eines Werkstattgesprächs gefeiert.

Der Autor wird natürlich auch aus seinen Romanen lesen und laut über seinen poetologischen Bezug zum Zeitlichen nachdenken. In Kooperation mit dem Institut für Germanistik der Universtität Wien.

Während alle vom Brexit reden, hat die STUBE erstmals einen britischen Autor zu Gast. Im Werkstattgespräch wird es unter anderem um die spezifische soziale und räumliche Verortung seiner Texte gehen - und was diese mit seinem eigenen, durchaus bewegten, Leben zu tun haben.

Sybille Schenker. Mit filigranen Scherenschnitten und unvergleichbarem Einsatz von Transparentfolien verknüpft sie die Märchentexte mit zeitgenössischer Ästhetik; kurz gesagt: schafft Bilderbuchkunst in Märchengewand.

In einem Werkstattgespräch wird ihr jüngst erschienenes Bilderbuch "Der Froschkönig" im Mittelpunkt stehen, aber auch die Kunst des Illustrierens und Sybille Schenkers Faszination für das Märchen.

Eingeleitet wird der märchenhafte Nachmittag mit Überlegungen von Heidi Lexe rund um Motivkonstellationen, intermediale Einschreibungen und Neuinszenierungen von Märchen.

Covergestaltung: formlabor. Ingrid Tomkowiak führt in animierte Wild-West-Welten ein und das STUBE-Team zückt die Revolver Die österreichische Autorin Irmgard Kramer wird in einem Werkstattgespräch mit Heidi Lexe über ihren aktuellen Jugendroman "17 Erkenntnisse über Leander Blum" loewe sprechen, daraus lesen und davon berichten, wie sie im Zuge ihrer Recherchearbeit in die aufregende Welt der Graffitikunst eingetaucht ist.

Zudem gibt der Graffitikünstler und Workshopleiter PEKS exklusive Einblicke in die Kunst des Sprayens und wird sogar live ein überdimensionales Gemälde in der STUBE entwerfen.

Die Buchneuvorstellung des Herbstprogramms sind nicht nur praktisch für das nahende Weihnachtsfest, sondern auch fixer Bestandteil der STUBE-Veranstaltungsreihe.

Wie immer werden ausgewählte Neuerscheinungen vom Bilderbuch, über das Sachbuch, bis hin zum Jugendroman kurzweilig sowie intermedial vorgestellt.

Die renommierte österreichische Illustratorin Lisbeth Zwerger wird in der STUBE zu Gast sein und in einem Werkstattgespräch mit Heidi Lexe über Ihre Arbeit am Buch und die Illustrationen der am 1.

November erschienenen Märchenausgabe sprechen. Anna Stemmann Goethe-Universität, Frankfurt a. Susanne Reichl Institut für Anglistik und Amerikanistik : Tessering through transmedia worlds: Madeleine L'Engle's A Wrinkle in Time Harry Potter grafisch 8.

Julia Boog-Kaminski IFK : Sprengende Bilder- Gewalt und Collage in Neil Gaimans und Dave McKeans Wolves in the Walls Heidi Lexe STUBE : Buchstabenbilder.

Zur Funktion des ABC in der Kinder- und Jugendliteratur Marina Rauchenbacher Institut für Germanistik : Bilder — Erzählen. Ansätze der Bildwissenschaften und Visual Culture Studies Katharina Serles Hochschule für Bildende Künste Dresden : Räumlichkeit und Adoleszenz in Comics 6.

Verena Hochleitner Grafikerin und Illustratorin : Der verliebte Koch Peter Rinnerthaler STUBE : Aufsicht, Bildformat und Close-up.

Eine Einführung in die Bilderbuchtheorie Franca Feil Goethe-Universität, Frankfurt a. Rekontextualisierung Grimm'scher Märchenfiguren in Manga-Adaptionen Ingrid Tomkowiak Universität Zürich : Desperados, Helden, Ikonen.

Zur Inszenierung von Western im Animationsfilm. Ant-Man, Biene Maja und Co. Das STUBE-Team nimmt gemeinsam mit Anna Stemmann Goethe-Universität Frankfurt Insekten in Kinder- und Jugendliteratur genau unter die Lupe.

Das Mitbringen von eigenen Insekten und Insektensprays ist nicht erwünscht. Freitag bis Sonntag, August bis 2. September Katholisch-Soziales-Institut Siegburg bei Bonn.

Nach der Fernkurstagung in Strobl bietet der Kooperationspartner des Fernkurs Kinder- und Jugendliteratur - der Borromäusverein e. Freitag, September - Uhr: Vortrag: "Stadt - Land - Film.

Adaptionen von Kinderliteratur: Die "Belichtung" literarischer Stoffe im Film anhand von zwei Beispielen" mit Klaus Maiwald - Uhr: Vortrag: "Jugendliteratur ins Bild gesetzt: Filmische Bearbeitungsprozesse und ihre handlungslogischen und bildästhetischen Effekte" mit Anna Stemmann.

September — Uhr: Vortrag: "Blick ins Stundenglas: 20 Jahre Harry Potter multimedial" mit Heidi Lexe. Weitere Informationen und Anmeldung.

Untersuchungsgegenstand der Vorlesung sind filmische Adaptionen kinder- und jugendliterarischer Vorlagen — wobei die Adressierung von Buch und Film einander nicht zwingend entsprechen müssen.

In den Blick genommen werden dabei die Adaptionen ganz unterschiedlicher Genres Märchen, Bilderbuch, Graphic Novel, Kinderroman, Jugendliteratur, Adoleszenzroman, phantastischer Roman, Dystopie sowie die damit verbundenen Transformationsprozesse, die in den Kontext von erzähltheoretischen Merkmalen ebenso wie filmästhetischen Aspekten gestellt werden.

Der Vielfalt der genrespezifischen Merkmale, die theoriebasiert vorgestellt und analysiert werden, entspricht die Differenzierung der audiomedialen Formate, die nicht nur Spiel- oder Animationsfilme sondern entsprechend derzeitiger Entwicklungen auch Fernsehserien mit einbezieht.

Opening: Film-Versionen kinderliterarischer Klassiker Harry Potter und die Grundlagen der Filmanalyse Emil und die Anfänge des Kinderfilms Rico, Oskar und der erzählte Raum Adoleszenz und Literatur: Es war einmal Indianerland I 3.

Vor und Zurück : Es war einmal Indianerland II Kassettendeck und Netflix-Serie: Tote Mädchen lügen nicht 7. Future und Fiction: Die Tribute von Panem Comic und Action: Sin City Kindheit und Autonomie: Wo die wilden Kerle wohnen Die Schöne und das Biest: Märchenhaftes Finale.

Nun wird der Tagungsband im Rahmen des letzten STUBE-Freitags der Reihe "Als Österreich noch am Meer lag Barbara Recheis , Sängerin und Nichte der Autorin, wird gemeinsam mit Annette Fischer und den Herausgeberinnen des Bandes eine musikalische Performance mit Textausschnitten präsentieren.

Das STUBE-Team schwingt sich wieder auf den Roller und reist nach Bonn, um dort gemeinsam mit der Jury des Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreises der Deutschen Bischofskonferenz die Empfehlungsliste vorzustellen.

Höhepunkt der Veranstaltung ist ein Werkstattgespräch mit der US-amerikanischen Preisträgerin Lauren Wolk und deren Laudatorin Susan Kreller.

Detaillierte Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung sind im Flyer des Borromäusvereins e. Stian Hole. Freitag bis Sonntag, 4. Auch im 7.

Der Themenschwerpunkt führt diesmal in unterschiedliche Zeit-Ebenen, von der Zeitreise bis zur Schulzeit. In Referaten, Lesungen, Werkstattgesprächen und erstmals einem multimedialen Abend wird Zeit untersucht, gezeigt und zweifellos kurzweilig verbracht.

Dabei sein werden unter anderem Nils Mohl, Stian Hole und seine Übersetzerin Ina Kronenberger. Für alle, die Garman, Anna und Morkel bereits kennen, ist diese Veranstaltung ein Muss!

Der norwegische Illustrator Stian Hole kommt zur Fernkurstagung nach Strobl am Wolfgangsee und wird mit seiner Übersetzerin Ina Kronenberger über Illustration, Bilderbuchkunst, Norwegen und natürlich von seiner Beziehung zu Garman, Anna und Morkel berichten!

Willy Puchner. Prinzessinnen, Pinguine, pluralistische Bilderbuchwelten. Willy Puchners künstlerisches Schaffen umfasst einen umfangreichen sowie einzigartigen Kosmos.

Über sein aktuelles Buch und über Illustration allgemein wird er in einem exklusiven Werkstattgespräch in der STUBE sprechen. Sabine Wiemers.

Einen bunten Mix aus Literatur, Musik, Film, Fernsehen und anderen medialen Versatzstücken wird das STUBE-Team zusammenstellen, um anschaulich und kurzweilig zu präsentieren, wie das Land Österreich in all seinen Facetten und vor allem wie es in Kinder- und Jugendliteratur sowie -medien dargestellt wird.

Christina Röckl ist Preisträgerin des deutschen Jugendbuchpreises , macht Comicworkshops, hat einen Instagram-Account und ein Bilderbuch über die Seele kunstvoll gestaltet.

Vielleicht berichtet die Illustratorin von einem neuen Projekt?! Vielleicht zeichnet sie etwas?! Viel leicht! Heidi Lexe STUBE : Harry Potter und die seriellen Folgen Ute Dettmar Institut für Jugendbuchforschung, Goethe-Universität Frankfurt am Main : Fortsetzung folgt.

Serien, Serialität und Transmedia Storytelling in Kinder- und Jugendliteratur und -medien 9. Anika Ullmann Leuphana Universität, Lüneburg : Adaptionen zu Bilderbuch, Film und Spiel des Narnia-Stoffes Wynfrid Kriegleder Institut für Germanistik, Universität Wien : Karl May Heidi Lexe STUBE : Tote Mädchen lügen nicht.

Serien-Transformation des Jugendromans von Jay Asher. Susanne Reichl Department of English, Universität Wien : Time and time again: Time travel adventure series for young adults 7.

Anna Stemmann Institut für Jugendbuchforschung, Goethe-Universität : Betrübliche Ereignisse in Serie. Zur transmedialen Ästhetik von Lemony Snickets A Series of Unfortunate Events Susanne Hochreiter Institut für Germanistik, Universität Wien : Kafka transmedial.

Erzählung in der Graphic Novel Peter Rinnerthaler STUBE : "Ein echter Knickerbocker lässt niemals locker".

Serielle Erzählformen und kulturwissenschafltiche Aspekte im Werk Thomas Brezinas. Sonja Loidl Institut für Germanistik, Universität Wien : Autorschaft und transmediales Erzählen im Kontext digitaler Vernetzung.

Foto: Christina Häusler. Alois Prinz kennt sie alle und hat daher viel zu berichten. Kaum ein anderes Werkstattgespräch ist spannender, informativer und eindrücklicher erzählt.

Am November ist im Grunde nichts neu : das Jahr auf keinen Fall, das Wetter kennt man schon und Geburtstag hatten auch schon fast alle.

ABER : es gibt neue Bücher , die im Herbst erscheinen und die wird das STUBE-Team auf abwechslungsreiche Weise vorstellen.

Vom Bilderbuch zum Jugendbuch , von Lyrik zu Sachbuch. Wie immer wird die Buchauswahl der Herbstnovitäten das Gegenteil des Novembers sein: bunt!

Als "Fest der Liebe" wurde der STUBE-Freitag einst bezeichnet. Einerseits werden die vielfältigen Adaptionen von Shakespeares Stücken in Film und Literatur für leidenschaftliche Momente sorgen, andererseits wird Leopold Maurer in einem Werkstattgespräch über seine Graphic Novel "Der Sturm" luftschacht Verlag viel Zuneigung bekommen.

Der STUBE-Freitag findet in Kooperation mit dem Borromäusverein e. Plakat: Elham Moghaddas, Iran. Illustratorin Regina Kehn wird zu Gast sein.

Donnerstag, 7. September jeweils ganztägig, 9 bis Am Samstag, den 9. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen bei der Tagung vorbeizuschauen bzw.

Regina Kehn mit zu erleben! Ein kleines buntes Tier mit Stampferbeinen, das über eine Blumenwiese spaziert. Future Fiction-Romane, in denen Figuren sich in komplexen medialisierten Welten verirren: Zwischen Mira Lobes und Ursula Poznanskis Erfolgsbüchern liegen nicht nur Jahrzehnte, sondern auch zahlreiche literarische Entwicklungs- linien, die zu einer zunehmenden literarästehtischen und genrespezifischen Ausdifferenzierung der Kinder- und Jugendliteratur in Österreich geführt haben.

Wie sieht eine Literarisierung von Kindheit und Jugend heute im Vergleich zum emanzipatorischen Aufbruch der er Jahre aus?

Welchen Eingang finden historische Ereignisse in die KJL und wie bilden sich gesellschaftliche Veränderungen in jenen Texten ab, die an Kinder und Jugendliche adressiert sind?

Die Vorlesung versucht herauszuarbeiten, welche Darstellungs- gegenstände und Erzählformen von der KJL etabliert und weiterentwickelt wurden — insbesondere dort, wo KJL an medialen Übergängen angesiedelt ist und spezifische Hybridformen herausbildet.

Die angesprochenen Entwicklungslinien sollen also am Kinderroman und der Adoleszenzliteratur ebenso gezeigt werden, wie an Lyrik, Sprachspiel, Bilderbuch, Comic und medialen Neu-Inszenierungen.

Rehäuglein und Stampferbeine. Klassikerbildung in der österreichischen KJL Geschichte und Geschichten — Fakt und Fiktion Orte und stille Örtchen.

Topografien von Kindheit und Jugend Disteln und Tomaten. Literarisierung von Kindheit 6. Passage und Passion. Übergangsrituale im Adoleszenzroman ABC und Avantgarde.

Zur Sprache kommen — mit Sprache spielen 4. Lyrik und lyrics. Jugendkultur und Jugendliteratur Mythos und Märchen.

Neu-Inszenierungen traditionaler Texte 8. Bild und Buch. Grafisches Erzählen für Kinder und Jugendliche Gesellschaft und Geschlecht Gastvortrag Peter Rinnerthaler Paradies und Apokalypse.

Mit dem STUBE-Team ist gut Kirschen essen. Tauscht man "Kirschen" mit Neuerscheinungen des Bücherfrühlings aus.

Und tauscht man "essen" mit entdecken aus. Dann erhält man das Motto dieses STUBE-Freitags. Anfang Juni steht wieder die sommerliche Präsentation der Buchnovitäten auf dem Programm.

Ort: Lesesaal der Stadtteilbücherei Endenich Am Burggraben 18, Bonn Zu Gast: Tobias Krejtschi. Das STUBE-Team geht ein zweites Mal auf Tour.

Same procedure as every year! Das STUBE-Freitag-Konzept wird in den Koffer gepackt und nach Bonn getragen.

Besonderes Highlight der Veranstaltung ist das Werkstattgespräch mit Tobias Krejtschi , dessen Bilderbuch "Was WÜRDEst du tun? Finaler Höhepunkt wird eine abendliche Lesung mit Tamara Bach sein.

Einserkastl im Standard, Hanser Der Late-Night-STUBE-Freitag!!! Stefanie Harjes. Mit Stefanie Harjes werden wir Diese illustrierten Erzählbilder aus "Als die Esel Tango tanzten" mixtvision wird die Bilderbuchkünstlerin aus Hamburg sicherlich in ihren Koffer packen und am STUBE-Freitag davon berichten, warum Busse eckige Räder haben dürfen.

Es sind fachpraktische Experimente , Fragen aus dem Publikum, gut gekleidete Anarchistinnen zu erwarten und ein Abend, der ganz im Zeichen der Illustrationskunst steht.

Heidi Lexe STUBE : Einführung Peter Rinnerthaler STUBE : Gender-Märchen-ABC Kerstin Gittinger ÖGKJLF : Das Frauenbild in der zeitgeschichtlichen Jugendliteratur aus Österreich zum Thema Nationalsozialismus.

Ein be un ruhigender Befund 3. Susanne Hochreiter Institut für Germanistik : Jenseits der Geschlechtergrenzen.

Susanne Blumesberger ÖGKJLF : Weibliche Autorschaft im Wandel Renate Langer Universität Salzburg : Österreichische Geschichtsmythen im Werk von Renate Welsh 1.

Stefan Krammer Institut für Germanistik : Abenteuer Männlichkeit in Wolfgang Herrndorfs Tschick Anna Babka Institut für Germanistik : Ich bin ich: voll schön Ernst Seibert ÖGKJLF : Der Würdigungspreis war weitgehend weiblich.

Anmerkungen zu C. Nöstlinger und R. Foto: bilderlaube. Jänner , Uhr Zu Gast: Mehrdad Zaeri. Oktober Mittwochs wöchentlich von Uhr Goethe-Universität Frankfurt am Main, Campus Westend, Hörsaalzentrum, HZ 6.

Eine Bestandsaufnahme 2. Beate Zekorn-von Bebenburg Frankfurt : Der Struwwelpeter. Bilder machen Geschichte n Bernd Dolle-Weinkauff Frankfurt : Miese Gören, üble Streiche.

Über die Nachkommenschaft von Max und Moritz im Comic Strip Traditionslinien und Brüche in der Märchenillustration Stefan Hauck Frankfurt : Die Kulissen des Glücks: Der Maler Carl Larsson inszeniert Sehnsüchte Rotraut Susanne Berner München und Pauline Liesen Troisdorf Agnes Blümer Köln : Lila Stacheln und schwarze Zungen.

Zur Übersetzung von Text-Bild-Relationen Heidi Lexe Wien : Holzpuppenpurzelbäume. Die medialen Volten des Pinocchio Felix Giesa Köln : Supermans Nachmittag im Kinderzimmer.

Formen und Funktionen populärkultureller Ikonographie in graphischen Erzählungen für Kinder und Jugendliche Hans ten Doornkaat Zürich : Schellen-Ursli: ein Bergbub mit Welterfolg.

Analyse des Bilderbuches, seiner Ideologie und der Rezeption 1. Tilman Spreckelsen Frankfurt : Ein Siegfried für unsere Zeit.

Visualisierung nordischer Mythen 8. Svenja Blume Regensburg : Wo steht die Villa Kunterbunt? Pippi Langstrumpfs Bildwelten. Dezember , Uhr Neuvorstellungen.

Eine spezielle Mischung wird wie immer die Vorstellung der Herbst-Neuerscheinungen sein. Das STUBE-Team präsentiert besondere Novitäten der zweiten Jahreshälfte.

Wie immer wird es ein bunter Mix durch alle Gattungen, Genres und Altersgruppen. George R. Martin: Game of Thrones.

Das Lied von Eis und Feuer. Die Graphic Novel. Band 1. Text von Daniel Abraham. Stuttgart: Panini November , 10 Uhr Kinosaal der Landesverteidigungsakademie, Stiftgasse 2a, Wien.

Das Ende lässt die subversive Kraft des Bilderbuchs bemerkenswerterweise auch innerhalb einer heterosexuellen Beziehung bestehen, wenn der Mann mit jener Frau beisammen sein darf, die wir davor im Fasching als Tulpe kennengelernt haben.

Heterosexualität muss also nicht immer ein strenges, beengendes Regelkorsett bedeuten, sondern darf auch entgegen den Normen agieren. Sommerbeginn — das kann Vorfreude bedeuten, aber auch Übergang und Abschied.

Die STUBE nimmt Abschied vom Königskinder-Programm, das nach vier Jahren eingestellt wird. Aus dem Amerik. Nadine Püschel. Köngiskinder Grace ist eine energische Stimme, deren Gefühle aus der Ich-Perspektive genau und nachvollziehbar beschrieben werden und die ein liebevolles und unterstützendes Figurenrepertoire zur Seite gestellt bekommt.

Ein Buch, das sich optimistisch an ein schwieriges Thema wagt — und damit richtigliegt. Jana Sommeregger Nun, ich war dank Jana Sommeregger vorbereitet: es wird keine Liebesgeschichte für frühsommerliche Sonntag-Nachmittage am Balkon.

Oder doch? Denn Grace erzählt zwar entlang den Bruchlinien ihres Lebens — sie tut dies aber stilistisch überraschend schwerelos, pointiert und ohne der Tragik der Situation komplett zu verfallen.

Sie inszeniert sich nicht als Opfer, sondern zeigt, dass sie zwar todtraurig ist, aber dennoch dem Leben und seinen Herausforderungen zugewandt bleibt.

Dem Leben, in dem alles so einfach sein könnte; in dem unangekündigte Mathetests, brüchige Fingernägel und sprödes Haar zur zentralen Herausforderung werden könnten.

Und nicht die Trauer. Und nicht die Wahrheit. Derjenige, der sie vermeintlich vergewaltigt hat. Ist es also Zeit, die Kiste zu öffnen, in der Grace ihre Erinnerungen gut verschlossen hat?

Der Erinnerungsprozess wird zunehmend parallel geführt mit einem Detektionsprozess, denn Grace Wiederbegegnung mit Owen verunsichert Grace in mehrfacher Hinsicht.

Reicht dieses Vertrauen so weit, dass sie Owen glaubt, der immer und immer wieder seine Unschuld beteuert? Was aber ist in dieser Nacht dann wirklich passiert?

Dieses Gefühl von Vertrautheit und Geschichte und Zugehörigkeit. Ich will es an meine Brust drücken und nie mehr loslassen. Aus dem Austral.

Birgit Schmitz. Plötzlich mitten in einem Satz nach einem Wort suchen. Das Klo nicht mehr rechtzeitig finden. Während der Film konsequent die Perspektive der erkrankten Person einnimmt, setzt die australische Autorin Dianne Touchell einen anderen Fokus, nämlich den des siebenjährigen Foster.

Sein Vater ist in seinem Kinderleben eine wichtige Konstante, und eine ihrer Lieblingsbeschäftigungen ist es, miteinander Geschichten zu erzählen.

Besonders beklemmend ist dabei, wie der Vater und Foster gemeinsam den gesunden Erwachsenen ausgeliefert sind, wenn z. Kathrin Wexberg Was passiert mit dem achtjährigen Foster Hirum Wylie, der wohl behütet und umfangen von der Liebe seiner Eltern, vor allem von den Geschichten und der besonderen Aufmerksamkeit seines Vaters aufwächst und plötzlich mit bröckelnden Familienstrukturen konfrontiert wird?

Wenn sein Vater sich unübersehbar verändert, Dinge vergisst, sich seltsam verhält, sogar verloren geht? Wenn Foster plötzlich auf seinen Dad aufpassen muss, wo es doch früher umgekehrt war?

Mit der unvermutet auftretenden Alzheimer-Erkrankung seines Vaters gerät Fosters bis dahin heile Welt in eine bedrückende Abwärtsspirale und er selbst mehr und mehr ins Abseits.

Immer öfter kommt es zu Eskalationen und aggressiven Schüben des Vaters, die Foster irritiert zurücklassen.

So wie die Krankheit den Vater vergessen lässt und die Vertrautheit und Nähe zu seinem Sohn auf eine andere, unberechenbare Ebene hebt. Dennoch: Dieses bemerkenswerte Buch, das Raum für die Unberechenbarkeiten des Lebens öffnet, sei allen - Jugendlichen ebenso wie Erwachsenen — unbedingt empfohlen.

Aus dem Engl. Josefine Haubold. War es damals noch Sprache an sich, die originären, für die Lektüre aber auch etwas anstrengenden Metamorphosen unterworfen wurde, wird in Longs zweitem ins Deutsche übersetzen Text nun ein erzählerischer Twist zum Dreh- und Angelpunkt.

London, München, Barcelona, Shanghai, New York. In all diesen Städten hat der Ich-Erzähler Dylan schon gelebt, und dass, obwohl er erst 16 Jahre alt ist.

Seine Familie führt ein nomadisches Dasein. Mit seinen Eltern und seinem jährigen Bruder Griff zieht er ständig durch die Welt.

Bei einem tragischen Autounfall kommen ihre Eltern jedoch plötzlich ums Leben. Als Griff danach im Krankenhaus aufwacht, ist für Dylan eines klar: Er muss seinen kleinen Bruder beschützen, ihn durch seine Trauer leiten und begleiten, ihn wieder ins Leben führen.

Der folgende primäre Erzählstrang ist auf das zukünftige Danach ausgerichtet, das unweigerlich eintritt. Zuerst kommen die Brüder bei ihrer exzentrischen Schuldirektorin in Brooklyn unter, bald darauf werden sie von der Cousine ihrer Mutter nach Aberystwyth verschifft.

In der Verrückung von den modernen, kosmopolitischen Metropolen des scheinbar unwiderruflich verlorenen Davors in die Kleinstadt in der Provinz spiegelt Long gekonnt jenen Rückzug ins Innere wieder, den die Protagonisten durchlaufen.

Im Gegensatz zum Haupterzählstrang, der ganz auf Griff hin ausgerichtet ist und in dem Dylan fast wie besessen von seinem Bruder scheint, spricht er erst in diesen Seitensträngen mehr über sich selbst.

Im Zentrum stehen vielmehr die Beziehung der beiden Brüder, der Trauerprozess des kleinen Bruders und das Nicht-Loslassen-Können des älteren.

Am Ende aber müssen beide ihre Identität neu zusammensetzen. Als Griff und Dylan bei einem schrecklichen Autounfall ihre Eltern verlieren, sind sie plötzlich ganz allein auf der Welt.

Bis jetzt haben sie gemeinsam mit ihren weltoffenen Eltern schon überall gelebt: in Shanghai, München, Barcelona und zuletzt sogar in New York; einerseits war der ständige Ortwechsel spannend, denn es gab immer eine Menge zu erleben, andererseits sorgte das ständige Umziehen auch dafür, dass sie sich nirgendwo so richtig zu Hause fühlten.

Als einzige Konstante in ihrem Leben waren es ihre Eltern, die dafür sorgten, dass sie sich sicher und geborgen fühlten, egal, wo sie sich auf der Welt befanden.

Über Dylans personale Erzählperspektive erleben wir die Wiedereingliederung des Jüngeren in das Leben über eine gewisse Distanz hinweg, die dafür sorgt, dass Trauer und Verlust nachvollziehbar vermittelt werden, ohne dabei das Lesen zu erschweren.

Dass sich Griffs Art zu Trauern so sehr von der seines Bruders unterscheidet, kommt im letzten Drittel des Romans zu einer stimmigen Konklusion.

Dass sich Dylan dabei sowohl physisch als auch psychisch vom aktuellen Geschehen entfernt, simuliert der Text, indem er die Übergänge deutlich markiert und wie eine Brücke zwischen den Absätzen erscheinen lässt.

Sie fungieren also nicht nur als erzählerisches Moment, sondern tragen auch rein innerfiktional zur psychischen Verarbeitung des schrecklichen Unfalls bei — als würde er auf diese Weise sanft von seinem früheren Leben mit den Eltern Abschied nehmen.

Durch geschicktes Spiel mit der Erzählperspektive und den Figurenkonstellationen ergibt sich nach und nach ein retrospektives Bild des Lebens, das Dylan und Griff einmal gelebt haben, während sich, mit Blick nach vorn, in der Ferne bereits ihre Zukunft abzeichnet: gleich dort, am "nächstfernen Ort".

Ingo Herzke. Die gute Nachricht vorweg: Man muss den ersten Band nicht gelesen haben, um mit diesem Buch seine Freude zu haben.

Als temperamentvolle junge Dame richtet Sally ihre scharfzüngigen Briefe an Judy und andere und zeigt, wie erstaunlich zeitgenössisch Humor von sein kann.

Anlass zur Reflexion findet Sally in dem mürrischen, gutaussehenden Kinderarzt Dr. Die entsprechende Übersetzung von Ingo Herzke ist so geschliffen, dass man dem Text sein Alter nicht anmerkt.

Was aber auch einen Haken hat: Sie erschwert die historische Einordnung; vor allem dann, wenn die Entstehungszeit des Textes nur im Impressum zu finden ist.

Ein Versäumnis, das auch das kritische Nachwort nicht wettmachen kann. Also an jene Dokumentation, in der Werner Herzog im Jahr über das ambivalente Verhältnis zu einem der wohl umstrittensten deutschen Schauspieler nachdenkt.

Der Junge ist wirklich TEUFLISCH. MacRae vorbehalten, jenem stocksteifen Anstaltsarzt, dem Protagonistin Sally McBride zahlreiche Briefe schreibt und ÜBER den die Protagonistin in zahlreichen Briefen an die beste Freundin schreibt.

Jahrhunderts weit verbreitet und wurde gesellschaftlich breit diskutiert. Aus dem Franz. Katharina Knüppel. Prestel Der von Katharina Knüppel aus dem Französischen übersetzte Titel sprengt jedoch nicht nur die Format-Grenzen des bisher Bekannten.

Zugleich Sachbuch, Wimmelbuch und Bilderbuch, folgt es den Metamorphosen des Gartens im Rhythmus der Jahreszeiten und einem grundsätzlichen Ordnungsprinzip nach Monaten: Jedem Kalendermonat wird eine Doppelseite gewidmet, die jeweils einen kurzen Sach- Text auf der linken Seite mit einer abfallenden Wimmelbild-Illustration auf der rechten Seite kombiniert.

Auch Suchhinweise gibt es. Damit ist es aber auch schon vorbei mit den eingehaltenen Genrekonventionen. So einiges fällt in diesem Buch aus der zeitlichen und räumlichen Ordnung, wenn das Jahr beispielsweise nicht bei Kalendermonat Nr.

Früher fanden [die Menschen] das Saatgut und die Pflanzen in der Wildnis, in der Nähe ihrer Dörfer oder sogar weiter weg, wenn sie auf Reisen gingen.

Sie sammelten. Heute gehen sie in ein Geschäft. Sie kaufen. Die über- sowie unterirdischen Bildwelten werden als geheimnisvolle, vor Leben überquellende Labyrinthe inszeniert, in denen sich die im Text oftmals anthropomorphisierten Pflanzen und Wurzeln auf wundersame, aber selbstbestimmte Weise ihre Wege durch eine Natur bahnen, die sich vom Menschen nur bedingt domestizieren lässt.

De-individualisiert mit immer gleicher Latzhose und leeren Gesichtern, widmen sie sich immer neuen ausgefallenen Tätigkeiten, die einmal mehr, einmal weniger mit Gartenarbeit zu tun haben.

Pro illustrierter Seite übernimmt immer eine Frucht-, Gemüse- oder Pflanzensorte die Hauptrolle, die sich gemeinsam mit den vervielfachten Miniaturgärtnern, unterschiedlichen tierischen Bewohnern und gartenfremden Versatzstücken in hybride, surrealistische Landschaften einfügen.

Immer wieder verstecken sich Augenpaare in den mal gewissenhaft strukturierten, mal wild wuchernden Gartendarstellungen. Faune verschmelzen als Götter der Natur ganz körperlich mit der Erde und futuristische Pflanzenarten erinnern eher an extraterrestrische Science Fiction als an botanische Dokumentation.

Die sachliche Informationsvermittlung tritt dabei zugunsten der Imagination phantastisch-absurder Welten in den Hintergrund.

Wenn sich Raumschiffe als Pilze tarnen und Spiegeleier aus Brombeeren platzen, dann erübrigt sich auch die Frage, wer zuerst da war, die Henne oder das Ei.

Die dazugehörigen Texte zeigen sich meist weniger übermütig, aber ebenso unkonventionell. Einerseits geben sie konkrete praktische Hinweise zu den Aufgaben eines Gärtners sowie allgemeine Informationen zur Pflanzenwelt.

Angereichert durch kurze philosophische Exkurse und humorvolle Passagen, gehen sie andererseits aber deutlich über diesen sachlichen Aspekt hinaus:.

Stets steckt [der Gärtner] die Hände in die Erde und schaut in den Himmel. Er versteht zwar nicht alles, aber er ist sehr interessiert.

Also legt er sich hinein in den Wald und lauscht. Auch er versucht, mit den Pflanzen zu sprechen, er tut, was er kann.

Manchmal schläft er dabei ein. Der konstante Frohsinn der Gärtner erstarkt jedoch, als im Januar der Schnee des Winters und das Eis der Welt bis ins Wohnzimmer schmelzen.

Nicht nur in der Verbindung unterschiedlicher Genres liegt also die Stärke dieses bemerkenswerten Buches, sondern auch in seiner differenzierten Darstellung der vermeintlichen Oppositionen von Natur und Kultur, die zuletzt auch eine ökokritische Perspektive übernimmt.

Passend zum Thema Garten hat das STUBE-Team eine Auswahl an Büchern zusammengestellt, deren Bandbreite vom Pflanzensachbuch über den Insektenkrimi bis hin zum Kunstmärchen reicht.

Lässig werden lange Haare zu einem Dutt gedreht und legen ein Nackentattoo frei. Mausers Blick darauf markiert ein Erkennen — und zeigt, dass der Jährige angekommen ist.

Angekommen ist Mauser, nachdem eine dem Pool der verbotenen Schwimm-badparty entstiegene Venus ihn auf Umwege gebracht hat. Einem Paradiesvogel gleich hat Jackie ihn aus der Stadtrandsiedlung zum Powwow gelockt, mitten hinein ins knallbunte Festivalgeschehen, wo Mauser schwebend und halluzinierend mit sich selbst konfrontiert wurde.

Angekommen ist Mauser aber auch, weil er sich von Zöllner losgesagt hat. Er hat Zöllner, seinen Vater, nicht angeschrien wie geplant.

Wie erhofft. Und doch wird er bei den Wettkämpfen antreten und dabei keine Angst vor seiner eigenen Biografie und Herkunft zeigen. Er wird sich im Stadtrand verorten und sogar Emmemms Boxhandschuhe tragen.

Und er wird auf die Kraft derjenigen vertrauen, an die man sich halten kann: Edda. Sie ist diejenige, die die Mediacontrols als Tattoo im Nacken trägt.

Die Frau mit der Bohrmaschine, der Gartenhütte und dem omahaften Teeservice, die den Schutz- Schirm über Mauser spannt, als dessen Leben in Brüche geht, weil Zöllner seine Frau umgebracht hat.

Edda, die sich mit unerschütterlichem Humor und Lust an Westernmetaphern auf das Grünhorn einlässt und Mauser erdet, nachdem Jackie ihn hat abheben lassen.

Verbunden sind die drei Romane durch Handlungsstränge und Figuren; nicht aber über einen chronologisch fortlaufenden Plot.

Als verbindendes Element setzt er jene Mediacontrols Play, Stop, Break, Fast Forward, Fast Backward ein, die zu einer Art Label der Stadtrandtrilogie wurden.

Die Fragmente von Zeit, Raum, Figuren und Entwick-lungs prozessen müssen im Lektürevorgang erst in einen sinnbildenden Zusammenhang gebracht werden; und spiegeln damit die Notwendigkeit der Figuren, die Bruchstücke ihres Lebens und Erlebens in einen sinnstiftenden Zusammenhang zu bringen.

Wie lässt ein solcher a-chronologisch erzählter Roman sich verfilmen? Gar nicht, wäre man geneigt gewesen zu sagen, bevor man den Film gesehen hat.

Davor sollte sogar Beuys seinen Hut ziehen Zur Abspielfrequenz in deutschsprachigen Kinos stand die Qualität des Films jedoch in indirektem Verhältnis; in Österreich fand der Film nicht einmal einen Verleih, der zumindest dafür gesorgt hätte, dass man den Film drei Tage lang um Aber jetzt!

Im Vergleich zum gelben Filmplakat ohne die Mediacontrols am oberen Bildrand des rosaroten? Aber wer wollte sich darüber erregen?

Nils Mohls Roman lebt in seinem ersten Teil vom literarisch spannungsvollen Verhältnis des Ich-Erzählers zum Boxer Mauser.

Es handelt sich um ein in zwei Stimmen realisiertes Erzählkonzept, das sich Achtung Spoiler! Der Film jedoch begibt sich gar nicht erst in einen Infight mit David Fincher, sondern übernimmt eine der beiden Stimmen ins Off.

Diese Stimme nutzt die Du-Form, wenn sie Mausers Erleben kommentiert und dabei zentrale Textpassagen des Romans neu arrangiert.

Leonard Scheicher schafft es dabei die Gleichzeitigkeit von Verunsicherung, Verletzlichkeit und Selbstbestimmt der Figur stimmlich zu inszenieren.

Mauser hingegen, der Boxer, wird von ihm verkörpert und bleibt dabei zurückhaltend-gewitzt. Kondor bringt nicht mehr nur die Ereignisse um Jackie ins Laufen, sondern übernimmt die Rolle des Agent Provocateur, der Mausers Zweifel daran schürt, für Jackie nur zum Partyknüller mit Ghettocharme zu werden.

Dieses Moment der Provokation jedoch wird immer expliziter als vertrackter Wunsch Kondors nach Mausers Aufmerksamkeit inszeniert — und damit als Gradmesser für Mausers Bekenntnis zur eigenen Herkunft.

Dem entsprechend wird der Boxkampf zwischen Kondor und Mauser als ebenso cooler wie martialischer Fight mitten hinein in die Stadtrand-Szenerie gestellt.

Neben Jackie Emilia Schüle , Edda Johanna Polley und Zöllner Clemens Schick wird Kondor zur vierten Zentralfigur, die Mauser am Beginn des Films mit den rückblickend geschilderten Ereignissen verknüpft.

In einer grandiosen filmischen Exposition wird mit unterschiedlichen Wahrnehmungs-ebenen gespielt, indem radikale Verlangsamungen auf den Moment fokussieren und diese Momente dennoch in das Erzähl- Universum einbetten.

Die Gleichzeitigkeit der Ereignisse in Mausers Leben, die an diese vier Figuren gebunden sind, werden wie im Roman auch hier a-chronologisch arrangiert.

Die Bilder scheinen wie die Stimmen in Mausers Kopf nie still zu halten, das Vor und Zurück zeigt ihn als einen, der aus der Bahn geworfen wurde.

Die Bilder werden radikal verlangsamt, wenn Mauser seine Lebens-Balance an einem von der Decke hängenden Tennisball erprobt, werden gestoppt, wenn Mauser Edda beleidigt, beschleunigen sich im Glücksgefühl über Jackies Gunsterweisung als Timelapses und kippt in surreal beschleunigte Stop-Motion-Technik, wenn Mausers selbstgefertigter Enegrydrink als chemischer Prozess aufschäumt.

Es wird sichtbar durch die Story geswitcht und durch Crash Zooms innerhalb einzelner Sequenzen für Dynamik gesorgt. Die Lust am Zitat und Arrangement entspricht Nils Mohls eigener Vorliebe dafür, Teile zu einer Einheit zu arrangieren und damit das Erzählte formal zu gestalten.

Mit dem Aufbruch zum Powwow, zum Musikfestival an der Grenze, erzählt der Film nicht mehr rückblickend und verzichtet auf das Moment des A-Chronologischen.

Die rituelle Devastierung Mausers, aus der ein neues Ich hervorgeht, wird als eine Art Endlos-Trip realisiert; sowohl wörtlich als auch im übertragenen Sinn.

Einerseits wird das Geschehen fast halbdokumentarisch in das polnische Garbicz-Festival eingebettet, andererseits werden die Farben und Facetten eines Drogentrips bis an die Schmerzgrenze ausgereizt und — wie der gesamte Film — mit dem suggestiven Sounddesign von Acid Pauli unterlegt.

Dann ein radikaler Schnitt: Auch Zöllner treibt sich am Festival herum; wohl um unerkannt über die Grenze abzuhauen.

Mausers finale Begegnung mit ihm findet im entleerten Waldgebiet am Rande des Festivals statt. Ein Forst, der abgeholzt und vertrocknet erscheint und vorwegnimmt, dass Mausers Wut auf Zöllner letztlich verlöschen wird.

Für den Übertritt in ein Leben nach Zöllner jedoch bedarf es des expliziten Übergangsrituals. Und auch wenn der totgefahrene Eber hier nicht mühselig an des See geschleppt werden muss und die Bohrmaschine nicht sichtbar 17 Löcher in Kreuzform ins Kanu bohrt, so wird die Szene am See doch zu einer der berührendsten des Films.

Denn mit dem Eber und Zöllner Stichwort: Mütze lässt Mauser auch den Indianer gehen — die in sich ruhende Figur, die Mauser den Weg weist in ein selbstbestimmtes Leben und damit wohl auch ins Erwachsenwerden.

Und dann, natürlich: Edda. Noch einmal. Denn dargestellt von der anbetungswürdigen Johanna Polley ist sie es, die mit ihrer Direktheit, ihrem schiefen Grinsen und ihrem leicht abwegigen Humor diesen Film prägt.

Sie ist es, die Mauser Mauser sein lässt und letztlich zur Indianerfrau wird, die das Greenhorn heimführt. Heidi Lexe. Wer Lust auf mehr hat ist herzlich an die Universität Wien eingeladen: Am Donnerstag, den 3.

Mai wird Nils Mohl in der Vorlesung Kinder- und Jugendliteratur und ihr filmischen Adaptionen zu Gast sein.

Hauptuni, HS 33, Nils Mohls ganz persönlicher Drehbericht kann auf seiner Homepage nachgelesen werden. Tyrolia Vorab eine Klarstellung: Es liegt natürlich NICHT am Titel, dass ausgerechnet ein Frosch die Kröte des Monats bekommt.

Zumal es in diesem Kinderroman überhaupt nicht um einen Frosch geht. Worum es dann geht? Und, wie der Titel schon sagt, um Matzke Messer, einen Kinderfresser.

Darüber hinaus aber auch um eine aus Versehen in einen Drachen verwandelte Hexe, eine irrtümlich auf den Mond verschossene menschliche Kanonenkugel, eine Gurke mit Gehirnerschütterung — um nur einige Aspekte anzusprechen.

So spricht es für die Kompetenz von Frosch, dass sie ihren Rucksack bereits drei Wochen vor Beginn des erhofften Abenteuers mit allem befüllt hat, was sie so brauchen könnte — darunter so nützliche Dinge wie ein Lexikon über Vampire, Naschvorrat für siebzehn Wochen und eine wasserdichte Dose für geheime Unterlagen.

Dass die Urlaubsdestination ein Gurkenbauernhof in Hinterschweinsbach ist, tut ihrer Abenteuerlust nur kurz Abbruch, denn sobald sie das Gerücht vom Kinderfresser Matzke Messer hört, ist klar, dass es selbst an diesem langweiligen Ort eine wichtige Mission für sie gibt.

Die Entschlossenheit, mit der sie an einem Knackpunkt der verwickelten Geschichte ihren prall gefüllten Rucksack kurzerhand verkauft, um an einen weit wichtigeren Gegenstand zu kommen, ist ein weiterer Beweis für die Genialität dieser wunderbar unkonventionellen Mädchenfigur — denn was nützt die beste Ausrüstung, wenn man verloren im Universum gelandet ist und sich nach Mama und Papa sehnt?

So eine Gelegenheit zur modischen Selbsterprobung lässt er sich auf keinen Fall entgehen. Seine guten Manieren hat Gunnar für solche Situationen auf jeden Fall längst perfektioniert!

Einer muss es ja tun. Hin und wieder kann es übrigens auch vorkommen, dass er vor lauter Überschwang ein paar Küsschen verteilt, das Eis muss ja irgendwie gebrochen und der eigenen Freude Ausdruck verliehen werden.

Doch wehe es sind seine frisch lackierten Fingernägel, die brechen, dann kann man sich mit tausendprozentiger Sicherheit auf einen hysterischen Anfall gefasst machen — Nobody is perfect!

Name: Big G. Styling: Leder, je Kluft desto yeah Lieblingsessen: Butterbrot mit Senf ohne Schinken, ohne Kren, vor allem aber: ohne Gurkerl Lieblings-Lokal: Big George in Timelkam Stadt: Cumberland, Maine, U.

Song: Gangstas Paradise Coolio Comic: Sin City Roman: Wir pfeifen auf den Gurkenkönig Schauspieler: Benedict Cumberbatch Schauspielerin: Amandla Stenberg Bussi, Bossi!

Motto: THUG Life. Rudi Junior und Gina di Centriolo Krasser könnte der Unterschied zwischen den beiden sprachauffälligsten Figuren der Erzählung nicht sein.

Ik meine, diese Alte maken una Insalata aus uns, wenn sie nikt bekommt ihre Essen! Noch eine Kostprobe von Gina gefällig?

Mökte ik lieber sterben, als wenn ik muss bleiben nok länger mit diese Ekin Azea unter eine Dak. Das ist die angesprochen Mumie mit Sauberkeitsdrang und auch sie trägt mit ihrer Namensgebung zum unersättlichen Humor Michael Rohers bei.

Doch auch sie soll nicht den Weg versperren für die zweite Sensation, wenn es um Sprache geht. Auf der anderen Seite steht der Bauernsohn: Junior genannt, ein eher wortkarger Junge, der jedoch mit einwandfreiem Dialekt glänzt und dessen Sprachvarietät wohl dem Vierländereck Wald-, Most-, Mühl- und Traunviertel zuzuordnen ist.

Nua Guakn. Hauptsächlich hom mia do Guakn. Mi mochan jo Semfguakn, oiso so einglegte Guakn im Glasl mit Semfkeandl und Essig und Zucka und so, kennst de?

Zumindest sogt des de oida Meier. Owa, ehrlich gsogt, de gute Frau hot an ziemlichen Sprung in da Schissl, wonnst verstehst wos i moan?

Lola Tube Sold Out Available on orders $–$1, by No Reviews. Details. Style No. ; Color Code: American made in our Signature Seamless fabric, this tube top features subtle ribbing and gathered detail at the bust. Shelf bra for an easy, effortless wear. - Stubenbett „Lola“ von Bermbach Handcraftet aus natürlichem und unbehandeltem Rattan und in modernem Design für Neugeborene -jetzt online bei kyddo entdecken. Profile von Personen mit dem Namen Lolas Tube anzeigen. Tritt Facebook bei, um dich mit Lolas Tube und anderen Personen, die du kennen könntest, zu. ПРЕДГОВОР - Републички завод за статистику. Holländische Kakao-Stube. likes · 1 talking about this. Die Holländische Kakao-Stube schreibt bereits ein Stück von Hannovers Kulturgeschichte. Im holländischen Stil, mit ihrer Täfelung aus. Ver perfiles de personas llamadas Lolas Tube. Únete a Facebook para estar en contacto con Lolas Tube y otras personas que tal vez conozcas. Facebook da a. AARON STUBE updated: FEB ABBEY STUBE updated: FEB ABBIE STUBE updated: FEB ABBY STUBE updated: JUN ABDUL STUBE updated: FEB ABE STUBE. Stuber () cast and crew credits, including actors, actresses, directors, writers and more.
Lola Stube Glenn says:. I ordered something back in November through Amazon. Glacier Deephouse Movement.

Lola Stube wir Lola Stube publiziert haben. - About - Silje Nes

Drechslerei Klu. STUBE-Freitag: Wilder Westen Zu Gast: Ingrid Tomkowiak Heidi Lexe Wien : Holzpuppenpurzelbäume. Stichwort Interpretation! Wer Lust auf mehr hat ist herzlich an die Universität Wien eingeladen: Am Donnerstag, den 3. Der folgende primäre Erzählstrang ist auf das zukünftige Danach ausgerichtet, das unweigerlich Upskirt Teens. Adaptionen von Kinderliteratur: Die "Belichtung" literarischer Sex Video Download Free im Film anhand von Lola Stube Beispielen" mit Klaus Maiwald - Uhr: Vortrag: "Jugendliteratur ins Bild gesetzt: Filmische Bearbeitungsprozesse und ihre handlungslogischen und bildästhetischen Effekte" mit Anna Stemmann. September 9. Märchen im Kontext einer Literatur auf zweiter Stufe Freitag, 9. Kröte des Sommers Noch eine Kostprobe von Gina gefällig? Peter Rinnerthaler STUBE Outdoorfick mit Wichse am Po der deutschen Destroyedsx Gender-Märchen-ABC Profile von Personen mit dem Namen Lola Stube anzeigen. Tritt Facebook bei, um dich mit Lola Stube und anderen Personen, die du kennen könntest, zu. Lola von Isabel Adebi - Alle Bücher und Hörbücher aus der Kinderbuchreihe "​Lola" sicher und bequem bestellen. LOLA-MONTEZ- UND JAGDSTUBE. Hier trifft man auf bayerische Tradition. Lichterfüllt und naturnah, feiern Sie in originalgetreuen Räumlichkeiten. Niedrige​. - Bärbel hat diesen Pin entdeckt. Entdecke (und sammle) deine eigenen Pins bei Pinterest.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

2 Gedanken zu “Lola Stube”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.